Dive Team Lohnde e.V.
Dive Team Lohnde e.V.

06.12.2017

Termine aktualisiert
 

nächster Termin:

 

Wintergrillen am See

 

am

 

21.01.2017

Die Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt bei uns nach CMAS

(Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques)

       (Weltverband der Unterwasser Aktivitäten)

 

CMAS*        Junior (KTSA Bronze)

CMAS **     Junior (KTSA Silber)

CMAS ***   Junior (KTSA Gold)

 

Hier eine Übersicht der Leistungsanforderungen (Erwachsen):

 

CMAS *-Taucher (ein Stern)

Entspricht dem Selbstständigen Taucher (Autonomous Diver) nach ISO 24801-2.[5]

Mindestalter: 14 Jahre

ABC-Übungen (30 Sek. Zeittauchen, 25 m Streckentauchen, 5 m Tieftauchen, 500 m Zeitschnorcheln, Rettungsübungen et cetera)

5 Prüfungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen

Schriftliche und praktische Prüfung

 

CMAS **-Taucher (zwei Sterne)

Mindestalter: 16 Jahre

CMAS * (Bronze) Taucher oder Äquivalent

Spezialkurs (SK) Orientierung beim Tauchen (Underwater Navigator)

SK Gruppenführung (Leadership)

Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (HLW) nicht älter als 1 Jahr

Mindestens 25 Tauchgänge, davon 10 Tauchgänge zwischen 15 m und 25 m Tiefe

ABC-Übungen (45 Sek. Zeittauchen, 30m Streckentauchen, 7,5 m Tieftauchen, 1000 m Zeitschnorcheln, Rettungsübungen et cetera)

5 Prüfungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen

Schriftliche und praktische Prüfung

 

CMAS ***-Taucher (drei Sterne)

Entspricht dem Tauchgruppenführer (Dive Leader) nach ISO 24801-3.[6]

Mindestalter: 18 Jahre

CMAS ** (Silber) Taucher oder Äquivalent

Spezialkurs (SK) Tauchsicherheit & Rettung (Rescue Diver)

SK Nachttauchen (Night Diver)

SK Gruppenführung (Leadership)

SK Orientierung beim Tauchen (Underwater Navigator)

SK Trockentauchen, SK Wracktauchen, SK Strömungstauchen, Sauerstoff-Ersthelfer etc werden empfohlen

Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (HLW) nicht älter als 1 Jahr

Mindestens 65 Tauchgänge nachweisen können, davon mindestens 10 Tauchgänge bis 40 m

ABC-Übungen (60 Sek. Zeittauchen unter stetiger Ortsveränderung, 45 m Streckentauchen, 10 m Tieftauchen, 60 Minuten Zeitschnorcheln unter

Zurücklegung einer Strecke von wenigstens 1500 m, davon je 15 min in Brustlage, Seitenlage, Rückenlage und mit einer Flosse; 150 m Schnorcheln

zu einem Gerätetaucher, der auf 7,5 m Tiefe liegt, Transportieren des Gerätetauchers an die Wasseroberfläche und 150 m an der Wasseroberfläche,

je 50 m in unterschiedlichen Transportgriffen, Befestigen einer Leine mit einem Palstek an einem Gegenstand, der in 5 m Tiefe liegt)

5 Prüfungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen (Rettungstechniken, Gruppenführung, Nachttauchführung et cetera)

Schriftliche und praktische Prüfung

 

CMAS ****-Taucher (vier Sterne)

Dieses Stufe kann nicht durch eine Prüfung erworben werden, sondern wird für besonders hohe Erfahrungsnachweise verliehen.

Mindestalter: 20 Jahre

165 Tauchgänge, davon mindestens 100 Tauchgänge nach CMAS *** (Gold)

Vereinsorganisation und SK-Meeresbiologie

Organisation von Tauchaktivitäten

Mindestens 2 Jahre CMAS *** und mindestens 5 Jahre in einem Tauchverein

 

Wer von Aubildung aber nicht genug bekommen kann der macht seine...

 

CMAS Tauchlehrerausbildung

CMAS-Tauchlehrer Ausbildung

Der Tauchlehrer (Instructor) kann Taucher ausbilden und trainieren. Die Ausbildungsstufen sind über die internationalen Normen ISO 24802-1[7] und ISO 24802-2[8] standardisiert.

 

CMAS Tauchlehrer * (TL1, Tauchlehrer 1)

Ausbildung von Tauchanfängern im Freigewässer (kommt hinzu im Vergleich zur klassischen Ausbildertätigkeit des Übungsleiter C, ÜLC), Abnahmen

CMAS *

Spezialkurse Gruppenführung, Nachttauchen und Orientierung beim Tauchen

 (Voraussetzungen für CMAS **)

Sowie weitere Spezialkurse unter bestimmten Voraussetzungen

Apnoe Level 1 (AT1)

 

CMAS Tauchlehrer ** (TL2, Tauchlehrer 2)

Ausbildung von fortgeschrittenen Tauchern in Theorie und Praxis für CMAS ** und CMAS ***

Alle Spezialkurse

Ausbildung und Vorbereitung von TL1-Anwärtern

 

CMAS-Tauchlehrer *** (TL3, Tauchlehrer 3)

Zugleich CMAS-Instructor-Trainer

Ausbildung der Ausbilder, deshalb Teilnahme als Assistent an TL-Theorie-und Praxisprüfung

 

 

CMAS Tauchlehrer**** (TL4, Tauchlehrer 4)

Zugleich CMAS-Course-Director

CMAS-Spezialkurse

Die CMAS Spezialkurse bieten die Möglichkeit sich in verschieden Spezialgebieten des Tauchens weiterzubilden. Die Teilnehmer können so weitere Erfahrungen